Allgemeine Fragen und Einstellungen

Alles über Artikel erfassen und Einstellungen

Lagerbestand


Allgemeine Fragen und Einstellungen


Q. Nach Tagesabschluss startet Kasse immer wieder selber. Was kann ich tun?

Das ist eine Einstellung. Gehen Sie unter Einstellungen und im Ritter oben Netzwerk.

Dann setzen sie die zwei Positionen nach Ihrem Wunsch.

 

 

 



^ TOP



Q. Der Drucker druckt bei der Rechnung und vielen Positionen nicht alle aus.

Das ist meistens eine Einstellung vom Druckertreiber.  Fragen sie Ihren Lieferanten vom System, der stellt das für Sie ein.

 

 



^ TOP



Q. Wir haben einen neuen Verkäufer erfasst, jetzt ist die Taste Lade öffnen verschwunden?

Die Lade öffnen ist ein Recht von Mitarbeitern. Deshalb ist diese Einstellung auch bei dem Mitarbeiter der die Lade auch öffnen darf. 

Unter Einstellungen, Kellner oder Verkäufer. Wählen Sie den Mitarbeiter (anklicken). Auf der linken Seite in Besondere Einstellungen. Aktivieren Sie die Position.

 

 

 



^ TOP



Alles über Artikel erfassen und Einstellungen


Q. Welche MwSt muss ich wo eintragen?

  1. Als erstes müssen die Sätze erfasst werden unter Einstellungen / Einheiten
  2. Der höchste Steuer Satz immer 1
  3. Wichtig zu wissen ist, dass nur die NORMALE Artikel  (Verkaufsartikel) einen Steuersatz haben. Ausgenommen ist das ein buchen eines Kassenstocks.

Alle andern Kategorien wie Rabatte, Gutscheine, Auszahlungen, Kasseneinzahlungen haben KEINE Steuer.

Sind diese erfasst, können die Sätze den Artikeln zugewiesen werden. Die Zuweisung erfolgt im Artikelfenster.

5.  Hat der Artikel wie oben, diese Zuweisung ist es Verkaufsartikel mit hoher Steuer.

6.  Hat der Artikel ein Tiefe Steuer dann setzen Sie die Steuer 1 + 2  auf den tiefen Satz.

7.  Hat der Artikel KEINE Steuer dann setzen Sie  1,2,3 nicht  00 sondern  auf „keine Steuer



^ TOP



Q. Was ist die Warengruppen Kategorie und die Artikel Zuweisung?

Die Warengruppe (WG) ist das wichtigste Element, weil die bestimmt, dass die Artikel richtig verarbeitet werden. Unter der WG liegen die dazugehörenden Artikel.

Die WG ist das führende Element sei es bei der Abrechnung aber auch in der Analyse über verkaufte Produkte. Mit der Kategorie bestimmen sie welche Artikel Art zu der WG gehört.

  1. Beim erstellen einer neuen WG MUSS die entsprechende richtige Kategorie angegeben werden.
  2. Eine ID wird vom System vergeben, ABER sie können diese selber eingeben. So ist es möglich WG für den Druck auf der Rechnung zu sortieren.  Wählen Sie die ID  in 3er Schritten,  so können Sie später eine dazwischen wählen und die entsprechende Sortierung im Rechnungsdruck  beeinflussen.

Von den WG Typen, sind für den Anwender folgende wichtig:

   Normale          =   Verkaufsartikel

   Beilagen          =   Artikel zu Hauptartikel mit Sprung

   Durchlauf         =   z.B. Rauchwaren Automat

   Gutschrift         =   Gutscheine einlösen

   Auslagen          =   Auszahlungen aus der Kasse Bar

   Storno              =   vom System

   Speisefolge      =   vom System

   Text                  =   vom System

   Rabatt              =   Rabatt Artikel über Tasten

 

 

Dieser Abschnitt ist einer der wichtigsten und muss genau befolgt werden.    Sind Sie unsicher,  fordern Sie eine Unterstützung durch unseren Online   Service an. 

 

 

Die Zuweisung vom Artikel mit der WG Kategorie und der Artikel WG, wird im Artikelfenster der Artikelerfassung angegeben. 

 

 

 

 

 

 



^ TOP



Q. Was ist das, es druckt ein kleiner Bestellbon und ganz kleine Schrift?

Dann  ist kein Drucker zugewiesen. Es muss immer ein Drucker angegeben werden (siehe * im Artikelfenster). Auch wenn man keine Bone gewünscht.

Soll kein Bon gedruckt werden, dann im Artikelfenster den Hacken anklicken (Artikel nicht auf Bon).

 

 

 

 

 

 



^ TOP



Q. Kann man beim Rechnungsdruck die Artikel sortieren?

Ja, das kann man und ist in der Regel nur bei Gastronomie gewünscht aus Übersichtsgründen. Beim Detailhandel spielt es keine Rolle. Das System generiert autom. beim Erstellen einer WG eine ID. Sollte beim drucken eine Sortieren sein, muss das Manuell korrigiert werden in dem man die ID eingibt (generierte ändert).

  1. Wählen Sie ID Nummer mit Zwischenraum, z.B  1, 3, 5, 7 usw.
  2. Der Drucker nimmt die WG 1 bis zur höchsten ID, alle Artikel der Reihe nach. 

 

So haben Sie die Möglichkeit eine neue WG dazwischen zu platzieren.  z.B. nachträgliche Karten Spargel, Pilz oder Wild. Die werden dann zu den Speisen dazu gefügt.  Das gleiche gilt auch für die anderen Produkte.

Generell sollte man WG wie Gutscheine, Rabatte und Auslagen mit einer ID zwischen 90000 – 99999 belegen, Dann wird das am Schluss der Rechnung gedruckt.

 



^ TOP



Lagerbestand


Q. Lagerbestand und Inventarliste als XLS ausgeben

Lagerbestand und Inventarliste als XLS ausgeben.

 

Lager zu- und abbuchen ist erlaubt, wenn es in der Anmeldung Anwender (Chef) aktiviert ist.

Über die Taste links, Schnellerfassung kann man die gewünschte Artikelnummer eingeben oder auch via Scanner den Barcode einlesen.

Artikel im Lage einbuchen mit Barcode

Mit der Taste ENTER wird das neue Fenster mit allen Angaben geöffnet.

In diesem Fenster wird der Lagerstand das erste mal erfasst, oder dem Bestand des Produkts angepasst. Es wird auch das automatische auf- oder abbuchen aktiviert / deaktiviert in dem man die Hacken setzt.

Bei der Ersterfassung und nach der Eingabe des Lagerstands drücken Sie die TASTE SETZEN.

Buchung setzen

Ist ein Artikel einmal erfasst, werden nur noch die Werte, zu- oder abbuchen geändert und über die entsprechende Taste ausgeführt. 

Inventarliste erstellen.

Die inventarliste kann aufgerufen werden wenn Sie unter Einstellungen > Artikel gehen ist die Taste Inventar ersichtlich.

Es wird eine XLS Datei erstellt mit allen Artikeln die in der Lager DB eingetragen sind.

Werden Artikel aus der Stammdatenbank gelöscht, wird auch der Eintrag in der Lager DB gelöscht.

Auf der Kasse MUSS das Excel installiert sein.

Werden Artikel aus der Stammdatenbank gelöscht, wird auch der Eintrag in der Lager DB gelöscht.

Die Inventar Liste als XLS Excel ausgeben, bring die nötigen Infos und Übersicht vom Lager Vorort.

Lagerstands Liste:  Inventar_2019_04_08_07_56_05.xls

export auf Excel

 

 



^ TOP